Bewegungspädagogik


Ganzheitliche Bewegungspädagogik befasst sich mit intensiver Förderung von Körperbewusstsein, Individualität und Eigenverantwortung - setzt Schwerpunkte auf Wohlbefinden und lustvolles Bewegen, geht niemals über Schmerzgrenzen und weckt Freude an regelmäßigen Bewegungseinheiten. 

 

Die Bewegungspädagogik integriert seelisch - geistige Bereiche in die verschiedenen Bewegungsverfahren und berücksichtige die Verknüpfung von Bewegung und psychischer Verfassung. 

 

Aufmerksamkeits- und Konzentrationsstörungen, sowie Auffälligkeiten im Sozialverhalten zeigen aktuelle Indikationen für neue Bewegungsformen in Therapie und Pädagogik mit Kindern auf. 

  

 


"Kinder sind Reisende, die nach dem Weg fragen,

wir wollen ihnen gute Begleiter sein."